Vorschau TVH - DJK Aalen PDF Drucken
Donnerstag, 16. Januar 2014 um 19:38

Schwierige Hausaufgabe für Hausens Volleyballer
Das Heimspiel gegen die DJK Aalen hätte zur Revanche für Hausens  unnötige 1:3 Vorrundenliga werden sollen. Dass die samstägliche Begegnung (20 Uhr) nun erneut zur Zitterpartie werden könnte, liegt am Fehlen der TVH- Hauptangreifer Malte Stiel und Philipp Bergmann. Die beiden Beachvolleyball- Juniorennationalspieler weilen seit Dienstagabend am Schwarzen Meer, wo sie ganz in der Nähe der Olympiastadt Sotschi an einem hochklassig besetzten Hallenbeachturnier teilnehmen. „Hier können wir enorm viele Ranglistenpunkte holen, was uns im Sommer auf der World Tour manches Qualifikationsturnier ersparen würde“, erklärt Malte Stiel.
Hausens Trainerin Ulrike Weeber hofft nun wie  beim  Auswärtsspiel  in Bühl mit ihren talentierten  Nachwuchsspielern zu punkten.  „Da sind die jungen Burschen nach einem 0:2 Rückstand zu großer Form aufgelaufen und haben am Ende verdient 3:2 gewonnen.“ 
Für die Mannschaft von der Ostalb wiederum erhält die Begegnung ihren besonderen Reiz, weil sie im Falle eines Sieges punktemäßig zu Hausen aufschließen könnte.
TV Hausen: Ballat, Geiger, Hammer, Figgemeier, Buck, Reiner, Kleinscheck, Hollmann, Walter, Weeber

 
TV Hausen Volleyball, Powered by Joomla!