Nach Sieg gegen Rottenburg springt Hausen auf Platz 2 PDF Drucken
Dienstag, 10. Dezember 2013 um 14:56

Volleyball-Drittligist TV Hausen gewann sein Heimspiel gegen den Tabellenvierten TV Rottenburg 2 überraschend deutlich mit 3:0 Sätzen und rückte damit wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. Nur ein Punkt hinter Spitzenreiter Waldgirmes, der unerwartet beim Tabellenletzten Eintracht Frankfurt unter die Räder kam. 
Rottenburgs Trainerin Barbara Vollmer, langjährige Lehrwartin des Landesverbands  Württemberg war  geradezu entsetzt  über die schwache Leistung ihres Teams.  "Wir waren zu keinem Zeitpunkt in irgendeinem Teilbereich ebenbürtig. Hausens Sieg ist hochverdient", gab sie nach dem Spiel zu Protokoll. Tatsächlich konnte ihre Mannschaft nur im ersten Satz etwas Paroli bieten und  19 Gegenpunkte erzielen. Im zweiten Spielabschnitt aber brachen die Gäste aus der Bischofsstadt unter dem  Hausener Aufschlags- und Angriffsdruck völlig auseinander. Der klare Satzendstand mit 25:14 spiegelte die drückende Überlegenheit der Zabergäu- Volleyballer in dieser Phase wider. Positiv machte sich auch die Rückkehr von Außenangreifer Philipp Bergmann bemerkbar, welcher den am vergangenen Wochenende schwächelnden Hausener Annahme- und Abwehrriegel deutlich stabilisierte. 

Auch im 3. Durchgang dominierte Hausen das Geschehen und lag bereits  mit 19:11 in Führung, ehe das Gästeteam noch einmal etwas Boden gutmachen konnte. Den verdienten Hausener Satzgewinn (25:22) freilich konnte dies nicht mehr verhindern.

TVH-Trainerin Ulrike Weeber freute sich nach der Partie darüber, dass ihr gesamter 11 Spieler umfassender Kader Einsatzzeit erhalten hatte.
Denn bereits am kommenden Samstag in der Auswärtspartie beim TV Bühl wird es auf die große Personaldecke ankommen, wenn Hausens Beach-Nationalspieler Stiel und Bergmann nicht dabei sein können. Für die Beiden ist zum Ende des Jahres  ein großer Traum in Erfüllung gegangen. Als eines von vier deutschen Beachduos dürfen sie im Rahmen der World-Beach-Tour in Durban (Südafrika) an den Start gehen. 

TV Hausen: Ballat, Bergmann, Buck, Figgemeier, Geiger, Hammer, Hollmann, Kleinscheck, Reiner, Stiel, Walter

 
TV Hausen Volleyball, Powered by Joomla!